Touristik & ReiseTrends

Wandern mit Aussicht: Der RheinTerrassenWeg - Wein und Kultur zwischen Mainz und Worms

Pressebericht, 15.05.2022

Mainz, im März 2022. Wer auf dem Rheinterrassenweg von Mainz nach Worms wandert, der kann was erleben. Auch in umgekehrter Richtung von Worms nach Mainz ist dieser Wanderweg ein Volltreffer. Fast könnte man meinen, hier sei der Begriff „Erlebnis-Wandern“ geprägt worden. Fünfundsiebzig erlebnisreiche Wanderkilometer führt der Rheinterrassenweg durchs rheinhessische Hügelland. Weil jeder Weinort mit der Bahnerreichbar ist, lässt sich die Strecke sehr gut individuell in Etappen einteilen. Die sind auch als Tagestouren perfekt – bei kleinerem Zeitbudget.

 

Aber was macht den Rheinterrassenweg so besonders? Es ist die Kombi von vielen tollen Aussichtspunkten, von Wein- und Kulturgenuss. Im Tal glitzert der Rhein. Die Rebstöcke stehen Spalier und charmante Weinorte laden zur Einkehr ein. Der kulturelle Reichtum der Region wird am Rheinterrassenweg erlebbar, verbindet er doch die beiden Kaiserdome in Mainz und Worms mit der gotischen Katharinenkirche in Oppenheim und vielen kleinen Schätzen in den Weindörfern an der Strecke.

Übernachten und dem Wein hautnah begegnen kann man z.B. im gemütlichen Guntersblum. In Nierstein, wo man entlang der legendären Weinlage „Roter Hang“ wandert, ist der historische Marktplatz Zentrum des kulinarischen Geschehens. Und im mittelalterlichen Oppenheim wird sogar unter Tage Einmaliges geboten. Das weit verzweigte unterirdische Kellerlabyrinth und die weltberühmte Katharinenkirche, die über der Stadt thront, sind unbedingt einen längeren Aufenthalt wert.

 

Wo der Wein in der Hauptrolle spielt

Klar, dass der Wein hier in der Hauptrolle spielt. Ob hoch überm Strom am Niersteiner Roten Hang oder im Wonnegau bei Worms – immer leitet der Weg den Wanderer durch Weinberge auf charakteristischem Terroir - die Grundlage für ausdrucksvolle Weine und einen abwechslungsreichen Ausflug. Doch es lohnt sich, auch ein bisschen Zeit für weitere köstliche Begegnungen einzuplanen. Kleine, inhabergeführte Betriebe und Manufakturen bieten regionale Produkte aus eigener Herstellung an. Unbedingt vorbei schauen sollte man daher in der Kaltenthaler Essigmanufaktur oder der Wonnegauer Ölmühle in Worms und in der Amorella Kirschmanufaktur in Mainz.

 

Weitere Infos auch unter:

https://www.rheinhessen.de/rheinterrassenweg

https://rheinhessen.de

Tags: Wandern, Reisen

Pressekontakt

Lydia Malethon + Joachim Piszczan
PR Profitable

Markt 4
65375 Oestrich-Winkel im Rheingau

Tel.: 06723-913-7674 + 06723-913-7675
Fax: 06723-913-7678

l.malethon@pr-profitable.de

j.piszczan@pr-profitable.de

www.pr-profitable.de

 

Nutzungsrechte

Alle auf  www.trendxpress.org befindlichen Inhalte - Bild, Pressetexte und Rezepte - dürfen für redaktionelle Zwecke in sämtlichen Print- und Onlinemedien kostenfrei - nach Nennung der Quelle -  verwendet werdenVoraussetzung: es werden die Belege oder Beleg-PDF's/Links an TrendXpress zugeschickt.

Die in den Quellenangaben der jeweiligen - Presseinfos, warenkundlichen Texten oder Rezepten - genannten Urheber (Firma) sind mit zu übernehmen. Alle anderen Veröffentlichungen sind nur mit unserer schriftlichen Genehmigung gestattet. Diese Einschränkung gilt insbesondere für Bildvorlagen, die vom Bildinhalt her weiteren Urheberrechten und/oder anderen Persönlichkeitsrechten unterliegen (z.B. Abbildungen von Personen, Marken usw.). Der Nutzer ist verpflichtet, die entsprechenden Rechte selber einzuholen.

Nur für den Fall, dass die Veröffentlichung von Bildern ohne dazugehörige Pressetexte, Fotohinweise bzw. Rezepttexte erfolgt oder für Werbung- und Verkaufsförderung - Ausschnitte aus Fotos und Fotomontagen-  eingesetzt werden, ist dies kostenpflichtig.  Bitte kontakten Sie uns bei speziellen Wünschen. Bitte beachten Sie, dass die Bilder urheberrechtlich geschützt sind. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Rhein-Terrassen-Weg - Guntersblum
Rhein-Terrassen-Weg - Roter Hang bei Nierstein
Weitere Downloads