Penne mit Gyros und Zucchini-Sugo

Rezept

Zutaten (2 Personen)

1 Packung Hermann Gyros
1 kleine Zwiebel, geschält und fein gehackt
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
1 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
250 g frische Tomaten, in Spalten geschnitten
150 g Dosentomaten
1 kleine Zucchini, in mundgerechte Stücke geschnitten
1 Schuss Essig
1 Schuss Zitronensaft
Salz
Pfeffer
einige Zweige frischer Thymian
250 g Penne
½ Packung Feta, in dünne Scheiben geschnitten

 

Zubereitung

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gyros auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und 15–18 Minuten knusprig rösten.

Zwiebel und Knoblauch in einer großen Pfanne mit Olivenöl hell anbraten. Zucker beifügen und karamellisieren. Frische Tomaten und Dosentomaten in die Pfanne geben und aufkochen. Zucchini zur Tomatensauce geben. Mit Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Thymianblättchen würzen und so lange köcheln lassen, bis die Zucchini bissfest ist. Penne in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abseihen.

Penne unter die Tomatensauce heben, kurz durchziehen lassen und in Schüsseln anrichten. Feta und Gyros auf der Pasta verteilen. Mit Thymianzweigen garnieren.

 

Über Hermann:

Nach jahrelanger Entwicklung haben Hermann und Thomas Neuburger im Herbst 2016 die Produktlinie Hermann Fleischlos gelauncht. Ende 2018 kommt das Produkt mit neuem Namen nach Deutschland. Erstmals in Europa bildet ein Pilz, der Kräuterseitling, die Grundlage für eine Fleischalternative und stellt damit eine Innovation in der Lebensmittelherstellung dar. Die erste Premium-Alternative zu Fleisch schmeckt nicht nur gut, sondern kann man auch mit gutem Gewissen genießen. Denn anders als in vergleichbaren Produkten stecken in Hermann nur beste biologische Zutaten, ganz ohne Zusatzstoffe. Weitere Informationen zu Hermann inklusive Shop-Finder unter: www.hermann.bio

 

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: Hermann

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.

Penne mit Gyros und Zucchini-Sugo