Gold für „Das Herz der City“:

Kö-Bogen gewinnt German Brand Award 2018

Magazin, 24.06.2018

Berlin / Düsseldorf, 22. Juni 2018. Bei der gestrigen Verleihung des „German Brand Award 2018“ im Deutschen Historischen Museum in Berlin wurde der Kö-Bogen mit der höchsten Auszeichnung der Kategorie „Public Affairs, City and State“ geehrt. Im Wettbewerb um einen der größten deutschen Markenpreise konnte das Düsseldorfer Projekt die hochkarätige Experten-Jury mit seiner Markenkompetenz überzeugen und sich gegen zahlreiche Mitstreiter der Wettbewerbsklasse „Industry Excellence in Branding“ durchsetzen. Initiiert vom Rat für Formgebung gilt der German Brand Award als einzigartige Würdigung der erfolgreichsten deutschen Marken und Markenmacher. 2018 stellten sich über 1250 nominierte Unternehmen dem Wettbewerb in den verschiedenen Klassen.

 

Mit Zukunftslage im Zentrum der Rheinmetropole und seiner das Stadtbild prägenden Silhouette ist der Kö-Bogen schon weit über die Grenzen Düsseldorfs hinaus zur Architekturikone geworden. Im Rahmen des „German Brand Awards“ konnte der Kö-Bogen seine Position als exklusive Gebäudemarke nun auch vor einem hochkarätigen Expertengremium unter Beweis zu stellen – und das mit Erfolg: Es sei den Experten gelungen „ein neues Wahrzeichen der Stadt Düsseldorf zu etablieren, das sowohl bei der Bevölkerung zunehmend an Beliebtheit gewinnt, als auch im Bereich Tourismus eine hohe Strahlkraft besitzt. Ein großartiges Beispiel für die Wirkung von professioneller Markenarbeit im Bereich Stadtentwicklung.“, so die Jurybegründung der Markenexperten.

 

Der Kö-Bogen entwickelte sich über sein fast fünfjähriges Bestehen zu einem attraktiven Ort im Herzen der Stadt. Aktiv dazu beigetagen haben auch zahlreiche regelmäßige Eventformate, seien es Tanz- und Musikveranstaltungen, ein eigenes After-Work-Format, kostenlosen Architekturführungen, die auch weit über die Stadtgrenzen hinaus großen Anklang finden oder Markenkooperation auf den umgebenden Flächen. Die aktive Bespielung des Areals und die intensive Mieterbetreuung - Mieter sind u.a. Apple, Breuninger, Boston Consulting Group, Porsche Design, Tesla und Windsor – führten zu einer spürbar hohen Mieterzufriedenheit, schnellen Wiedervermietungen und stetig hohen Vermietungsquoten.

 

Am 21. Juni 2018 wurde das architektonische Herz der Stadt nun offiziell „vergoldet“: Bei der feierlichen Preisübergabe des „German Brand Awards“ in Berlin mit mehr als 600 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Medien, nahm Alexandra Iwan, Pressesprecherin des Kö-Bogens, die Auszeichnung persönlich entgegen. Offiziell mit Gold prämiert, gilt der Kö-Bogen somit als Paradebeispiel für erfolgreiche Markenführung und betont die Bedeutung der Marke als Erfolgsfaktor im nationalen und internationalen Wettbewerb.

 

Verantwortlich für die Markenführung sind auf Agenturseite die Leadagentur PR+Presseagentur Textschwester, die seit 2010 das Projekt betreut, sowie die Werbeagentur Niehaus Knüwer and friends GmbH.

 

Bild oben: das Kaufhaus Breuninger.
Foto: Kirscherfotografie

Alexandra Iwan, Pressesprecherin des Kö-Bogens bei der feierlichen Preisübergabe des „German Brand Awards 2018“ in Berlin Fotocredit: Lutz Sternstein – www.phocst.com