Rostbratwürste im Teigmantel

Rezept

 

Zutaten (2 Personen)

1 Pckg. Hermann Rostbratwürstchen
1 Pckg. Blätter- oder Plunderteig
150 g Sauerkraut
1 kleine Zwiebel
50 ml Sahne
150 ml Wasser
1 Ei zum Bestreichen
Feldsalat, Cocktailtomaten
Weißweinessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein schneiden. In einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten, Sauerkraut leicht ausdrücken und zugeben, mit Wasser aufgießen und weich garen. Mit Sahne verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen. Die Rostbratwürstchen in einer stark erhitzten Pfanne mit etwas Öl auf jeder Seite 2 – 3 Minuten anbraten. Teig ausrollen und in ca. 10 x 10 cm große Rechtecke schneiden. Etwas Rahmsauerkraut auf die Teigstücke geben und je ein gebratenes Würstchen darauflegen. Zwei gegenüberliegende Teigecken über das Würstchen schlagen; den Teig mit etwas Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 12 Minuten goldbraun backen. Feldsalat waschen, gut abtropfen lassen. Cocktailtomaten halbieren. Mit Essig und Öl marinieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemeinsam servieren.

 

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: Hermann

 

Über HERMANN:
Nach jahrelanger Entwicklung haben Hermann und Thomas Neuburger im Herbst 2016 die Produktlinie HERMANN gelauncht. 2018 ist das Produkt auch nach Deutschland gekommen. Erstmals in Europa bildet ein Pilz, der Kräuterseitling, die Grundlage für eine Fleischalternative und stellt damit eine Innovation in der Lebensmittelherstellung dar. Die erste Premium-Alternative zu Fleisch schmeckt nicht nur gut, sondern kann man auch mit gutem Gewissen genießen. Denn anders als in vergleichbaren Produkten stecken in HERMANN nur beste biologische Zutaten, ganz ohne Zusatzstoffe. Weitere Informationen zu Hermann inklusive Shop-Finder unter: www.hermann.bio 

Tags: Wurst, Bio

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.

Rostbratwürste im Teigmantel: